Archiv für Dezember 2012

Für ein anarchistisches Zentrum!

Fortsetzung der Kampagne

Die im letzten Jahr gestartete Kampagne „Für ein anarchistisches Zentrum“, wird heute wieder von uns ins Leben zurück gerufen. Die Zustände in Schwarzenbek und im Kreis Hzgt. Lauenburg haben sich immer noch nicht geändert und auch fehlt es weiterhin an alternativer Kultur und an Freiräumen. Mit dem Start der Kampagne wurde auch der sich im Umbau befindenden ehemaligen ALDI-Markt an der Buschkoppel scheinbesetzt. Auch wurde am Dach des Rathauses ein Transparent mit der Aufschrift „Herrschaft zerschlagen – Stadt selbst gestalten“ angebracht. Kurz danach gab es auch den ersten Infotisch, nach welchem die Kampagne aus den Augen verloren wurde.