Archiv für Mai 2014

Nazipropaganda

1. Anarchistischer Spaziergang

Am Sonntag, den 18. Mai trafen sich gegen 13 Uhr einige Anarchist_Innen, um einen Spaziergang durch Schwarzenbek zu unternehmen. Grund für diese Aktion war, dass vergangene Woche fast der komplette Stadtkern von Faschist_Innen mit Plakaten und Aufklebern beklebt wurde. Innerhalb von zwei Stunden wurde das Stadtbild von der faschistischen Propaganda bereinigt und mit anarchistischen/antifaschistischen Aufklebern überklebt.