Nazipropaganda

Anarchistischer Spaziergang #4

Vom 10. auf den 11. Februar 2015 wurden wieder mehrere hundert Naziaufkleber und einige Plakate in Schwarzenbek verklebt. Diesmal haben die Nazis sich das Wohngebiet Mühlenkamp, den Bahnhof und das Gymnasium ausgesucht, um ihren Mist an die Laternen und Stromkästen zu kleben. Außerdem schrieben sie mit Kreide in der Unterführung an der Compestraße einige Parolen wegen der Bombardierung Dresden 1945. [mehr…]