Schwarzenbek

Schwarzenbek

Neonazi-Angriff am Infotisch

Zum heutigen Infotisch fanden sich neun Anarchist*Innen und viele Interessierte, zudem wurden haufenweise Flyer verteilt.[mehr…]

Schwarzenbek

Volkstrauertag in Schwarzenbek

Zum diesjährigen Volkstrauertag lud die Bürgermeisterin Ute Borchers-Seelig gemeinsam mit dem Verein „Volksbund Deutsche Kriegsgräber Fürsorge e.V.“ zum Gedenken am Ehrenmal ein. [mehr…]

Schwarzenbek

5. Ausgabe der Flächenbrand erschienen

Hallo Menschen,

im Dezember wird es zum zweiten Mal eine anarchistische Demonstration in Schwarzenbek geben. Der Grund ist derselbe wie im letzten Jahr: Die faschistischen und rassistischen Umtriebe in der Kleinstadt und der Umgebung aufzudecken, zu benennen und anzugreifen. [mehr…]

Schwarzenbek

Sportler*Innenheim ausgebrannt

Bereits im September wurde das Sportler*Innenheim mit dem Schriftzug „Ihr scheiss Türken“ und einem verkehrt herum gemalten Hakenkreuz beschmiert. Auslöser dafür war eine Schlägerei wenige Stunden zuvor. Nur einen Monat später, brannte das Sportler*Innenheim von gestern auf heute komplett aus. [mehr…]

In eigener Sache

Liebe besorgten Bürger*Innen…

Liebe besorgten Bürger*Innen, [mehr…]

Geflüchtete

Kurzer Überblick über die Bürger*Innen-Infoveranstaltung

Das Interesse an der gestrigen Infoveranstaltung zur Unterbringung der bald ankommenden Geflüchteten war so groß, dass der Festsaal des schwarzenbeker Rathauses komplett gefüllt war. Unter den Anwesenden befanden sich auch zwei Neonazis und mehrere Rassist*Innen. Vor dem Rathaus betranken sich nebenbei noch drei weitere Neonazis. [mehr…]

Demonstration

Gegen die Feind*Innen der Freiheit!

Nazis aus der Stadt jagen! Freiräume erkämpfen! – Demonstration gegen die Feind*Innen der Freiheit in Schwarzenbek

Schwarzenbek | Bahnhof/ZOB | 12. Dezember | 14 Uhr

Ganzer Aufruf | Kurzaufruf | Infos und Mobiveranstaltungen

Schwarzenbek

King Konny wirft die Krone hin

Nach einer gefühlten Ewigkeit hat Konrad Freiberg endlich sein Mandat als Stadtverordneter abgegeben (Auf Grund persönlicher und gesundheitlicher Gründe). Als Konny vor vier Jahren, nach Ende seiner Funktion als Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei, nach Schwarzenbek kam, war sein Name in aller Munde. [mehr…]

Schwarzenbek

4. Ausgabe der Flächenbrand erschienen

Hallo Gefährt*Innen und Leser*Innen,

in dieser Ausgabe findet ihr einige Texte und Berichte über anarchistische Themen und Kämpfe, mit lokalem Bezug. Kurz nach dem Erscheinen der letzten Ausgabe erlang das kleine Dörfchen Escheburg erschreckend bundesweite Aufmerksamkeit. In einem Wohngebiet wurde ein Haus für einige Flüchtlinge hergerichtet, auf welches einen Tag vor dem geplanten Einzug, ein Brandanschlag durch einen Nachbarn verübt wurde. [mehr…]

Sommer, Sonne, Anarchie!

Sommerpause…

… gibt es dieses Jahr nicht. [mehr…]