6. Anarchistischer Infotisch
Erneut Naziprovokation
Von anarchistische Gruppe Schwarzenbek am 28. Februar 2015 veröffentlicht in Antifaschismus, Anarchie, Aktionsberichte und Schwarzenbek.


Infostand am Wochenmarkt

Am 28. Februar organisierten mehrere Anarchist_Innen in Schwarzenbek am Wochenmarkt einen Infotisch. Bis auf einige Ausnahmen waren die Menschen offen und interessiert.

Kurz nachdem zusammengepackt wurde kam ein stadtbekannter Nazi vorbei und wollte die Anwesende abfotografieren. Wovon er allerdings abließ, da ihn ein Mittelfinger offenbar so sehr provozierte, dass er die Konfrontation suchte und „Ihr habt euch mit dem Falschen angelegt!“ sagte. Bevor die Situation eskalierte solidarisierten sich mehrere Passant_Innen und machten dem Nazi deutlich, dass es besser wäre jetzt zu gehen. Dass sich noch mehr Menschen einmischten, brachte den Nazi, kaum zu übersehen, in Erklärungsnot und versuchte eine Rechtfertigung für sein Verhalten zu finden.

Gerade die Solidarität der Passant_Innen empfanden wir als schöne und erfreuliche Überraschung, wenn man bedenkt, dass bei dem versuchten Übergriff am 22.11.2014 alle Herumstehenden sich entweder wegdrehten oder nur zuschauten.

Dieser weitere Einschüchterungsversuch wird nichts daran ändern. Der nächste Infotisch findet am 28. März am selben Ort statt.

Anarchistischer Infotisch | 28. März | 10 – 13 Uhr | Ritter-Wulf-Platz


0 Kommentare zu „Erneut Naziprovokation“


  1. Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier + acht =